Wenn das Blut stockt

Wie schlechte Durchblutung behandelt werden kann. Von Margrit Braszus. | Jeder dritte Deutsche über 40 Jahren leidet unter Durchblutungsstörungen. Die sogenannte „Periphere Arterielle Verschlusskrankheit“ entsteht häufig durch verkalkte Gefäße an den Beinen. Gefäßexperten entwickeln neue Diagnose- und Behandlungsmethoden.
http://mp3-download.swr.de/swr2/wissen/sendungen/2014/04/swr2wissen-20140409-wenn-das-blut-stockt.12844s.mp3

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.