Selbsttäuschung

Wie wir uns betrügen und warum. Von Klaus Wilhelm. Regie: Günter Maurer | Die Selbsttäuschung gilt als eines der seltsamsten geistigen Phänomene überhaupt und ist entsprechend rätselhaft. Wie konnte dieses Phänomen in die Welt kommen? Und warum? Viele Psychologen betrachten die Selbsttäuschung als Art Immunsystem der Psyche, das uns hilft, unser Wohlbefinden gegen einprasselnde Störfaktoren zu erhalten. Doch vor allem Philosophen geben zu verstehen: Selbsttäuschung macht uns nicht dauerhaft glücklich. Evolutionsbiologen sagen, die Selbsttäuschung ist entstanden, um die Täuschung der Mitmenschen zu perfektionieren.
http://mp3-download.swr.de/swr2/wissen/sendungen/2014/07/2014-07-07-selbsttaeuschung.12844s.mp3

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.