Behinderte Menschen im Alter

Die unsichtbare Generation. Von Karin Lamsfuß. | Brigitte ist 63 und geistig behindert. Jahrzehntelang hat sie bei ihren Eltern gelebt und in einer Werkstätte gearbeitet. Jetzt ist Brigitte im Rentenalter, die Eltern sind gestorben. Wer kümmert sich um die Seniorin? Sabine ist seit ihrer Geburt schwer körperbehindert und sitzt im Rollstuhl. Trotz ihrer Einschränkungen führt die 50-Jährige ein reges soziales Leben. Aber wird sie das im Alter auch noch können? Wer kümmert sich um geistig oder körperlich schwer behinderte Menschen, wenn sie 60 Jahre oder älter sind? Erste Forschungsergebnisse zeigen: Um ihre Versorgung ist es nicht gut bestellt – und in der Öffentlichkeit sind Senioren mit schwerer Behinderung nahezu unsichtbar.
http://mp3-download.swr.de/swr2/wissen/sendungen/2013/10/swr2-wissen-20131024-behinderte-menschen-im-alter.12844s.mp3

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.